Massage-Anwendungen

 

Klassische Massage

Die Klassische Massage dient der Vorbeugung und Behandlung von Muskelverspannungen. Besonders betroffen sind der Rücken sowie der Nacken und die Schultern.

 

Eine Ganzkörper-Behandlung baut Stress ab und fördert die Entspannung und der Bewegungsumfang bessert sich. Die Leistungsfähigkeit wird gesteigert und das Immunsystem positiv beeinflusst. Verklebungen und Verhärtungen im Gewebe werden gelöst und  Schmerzen gelindert. Die Freisetzung von Serotonin wirkt antidepressiv, antriebssteigernd und angstlösend. Die natürlichen Fähigkeiten des Organismus werden aktiviert, was zur Erholung, Regeneration, Föderung der Selbstheilung und Kräftigung führen kann.

 

 

Fußreflexzonen-Therapie

Die Fußreflexzonenmassage ist eine ganzheitliche Massage und beruht auf der Einheit von Körper, Geist und Seele. Durch die Behandlung der Reflexzonen werden Blockaden gelöst und die Selbstheilungskräfte aktiviert. Außerdem führt die Fußreflexzonenmassage zu einer Verbesserung der Durchblutung.

 

Besonders empfehlenswert ist diese Anwendung zur Optimierung der Verdauung, zur Schmerztherapie und Steigerung des Wohlbefindens. Wird aber auch häufig zum Ausgleich von Hormonschwankungen und zur  kraftvollen Unterstützung bei inneren Reinigungskuren angewandt.

 

 

Hot Stone Aromaöl Massage

Die Therapie mit heißen Steinen beruht auf einer langen Vergangenheit und wurde weltweit eingesetzt um Beschwerden zu lindern.

 

Durch die wohltuende Wärme werden die Muskeln entspannt, der Körper harmonisiert und die körpereigene Lebensenergie ausgeglichen. Die Erfahrungsberichte der Kunden sprechen von tiefer Entspannung und einer angenehmen Ganzkörpererfahrung. Zusätzlich zur Wärme der Steine wirkt die Anwendung von ätherischen Ölen tiefenenspannend und beruhgend.

 

Breuss - Massage

Bei der Breuss-Massage wird der gesamte Rücken mit sanften Streichungen unter Berücksichtigung der Meridiane mit relativ wenig Druck mit Johanniskrautöl behandelt. Laut Rudolf Breuss leitet diese Anwendung die Regeneration von unterversorgten Bandscheiben ein und ist der Schlüssel zur Lösung vieler Probleme im Bewegungsapparat besonders im Kreuzbeinbereich und wirkt auf seelischer, energetischer and körperlicher Ebene.

 

Segment- und Bindegewebsmassage

Vegetative Symtome wie Unruhe, Stressmagen, Verdauungsprobleme oder undefinierte Rückenbeschwerden können gelindert werden. Durchblutungssteigernd und Förderung von Stoffwechselprozessen.

 

Tuina Massage

Tuina stammt aus der Traditionellen Chinesischen Medizin und stellt eine Kombination aus einer mobilisierenden Massage und Akupressur dar. Bei der Akupressur wird ein Druck ohne Nadel ausgeübt. Außerdem beeinflussen die Akupunkturpunkte und Meridiane den Körper lokal, segmental und ganzheitlich. Die meisten Akupunkturpunkte stimmen mit den Triggerpunkten (Schmerzpunkte) überein.Diese Massage wirkt bei chronischen Erkrankungen sowie in der Schmerztherapie als auch zur Steigerung des Wohlbefindens und dient auch der Leistungssteigerung.

 

Manuelle Lymphdrainage

Die Lymphdrainige hat eine stark abschwellende und entgiftende Wirkung, dabei wird der Lymphabfluss optimiert. Zudem hat die Behandlung eine nachhaltig entspannende und schmerzlindernde Wirkung, zudem fördert sich das psychische Gleichgewicht. Durch sanfte, großflächige Streichungen wird erreicht, dass die angestaute Gewebsflüssigkeit wieder abfließen kann.

 

Meditationsmassage

Nach einem kurzen Vorgespräch erhalten Sie eine speziell auf Sie zugeschnittene Meditation. Die positiven Effekte von Massage und Meditation führen zu tiefer Ent- spannung und nachhaltiger Ruhe. Empfehlenswert ist die Meditationsmassage bei psychischen Dysbalancen, Burn-out, Depressionen, Erschöpfungszuständen, Lebenskrisen, Beziehungsproblemen als auch vegetative Störungen wie zum Beispiel Blutdruck, Puls oder die Atmung. Eine positive Wirkung dieser Massage kann sich auch bei Nervosität, Unruhe, Reizbarkeit, Schlafstörungen, Kopfschmerzen und Verkrampfungen der Muskulatur aber auch der Verdauungsorgane einstellen.

 

Alle Angebote auch in Gutschein-Form erhältlich!

 

10 Behandlungen buchen und nur 9 bezahlen

Ideal für Kunden, die an einer effektiven und nachhaltigen Verbesserung interessiert sind.

 

30,00 €

Massage-Anwendungen

 

Klassische Massage

Die Klassische Massage dient der Vorbeugung und Behandlung von Muskelverspannungen. Besonders betroffen sind der Rücken sowie der Nacken und die Schultern.

 

Eine Ganzkörper-Behandlung baut Stress ab und fördert die Entspannung und der Bewegungsumfang bessert sich. Die Leistungsfähigkeit wird gesteigert und das Immunsystem positiv beeinflusst. Verklebungen und Verhärtungen im Gewebe werden gelöst und  Schmerzen gelindert. Die Freisetzung von Serotonin wirkt antidepressiv, antriebssteigernd und angstlösend. Die natürlichen Fähigkeiten des Organismus werden aktiviert, was zur Erholung, Regeneration, Föderung der Selbstheilung und Kräftigung führen kann.

 

 

Fußreflexzonen-Therapie

Die Fußreflexzonenmassage ist eine ganzheitliche Massage und beruht auf der Einheit von Körper, Geist und Seele. Durch die Behandlung der Reflexzonen werden Blockaden gelöst und die Selbstheilungskräfte aktiviert. Außerdem führt die Fußreflexzonenmassage zu einer Verbesserung der Durchblutung.

 

Besonders empfehlenswert ist diese Anwendung zur Optimierung der Verdauung, zur Schmerztherapie und Steigerung des Wohlbefindens. Wird aber auch häufig zum Ausgleich von Hormonschwankungen und zur  kraftvollen Unterstützung bei inneren Reinigungskuren angewandt.

 

 

Hot Stone Aromaöl Massage

Die Therapie mit heißen Steinen beruht auf einer langen Vergangenheit und wurde weltweit eingesetzt um Beschwerden zu lindern.

 

Durch die wohltuende Wärme werden die Muskeln entspannt, der Körper harmonisiert und die körpereigene Lebensenergie ausgeglichen. Die Erfahrungsberichte der Kunden sprechen von tiefer Entspannung und einer angenehmen Ganzkörpererfahrung. Zusätzlich zur Wärme der Steine wirkt die Anwendung von ätherischen Ölen tiefenenspannend und beruhgend.

 

Breuss - Massage

Bei der Breuss-Massage wird der gesamte Rücken mit sanften Streichungen unter Berücksichtigung der Meridiane mit relativ wenig Druck mit Johanniskrautöl behandelt. Laut Rudolf Breuss leitet diese Anwendung die Regeneration von unterversorgten Bandscheiben ein und ist der Schlüssel zur Lösung vieler Probleme im Bewegungsapparat besonders im Kreuzbeinbereich und wirkt auf seelischer, energetischer and körperlicher Ebene.

 

Segment- und Bindegewebsmassage

Vegetative Symtome wie Unruhe, Stressmagen, Verdauungsprobleme oder undefinierte Rückenbeschwerden können gelindert werden. Durchblutungssteigernd und Förderung von Stoffwechselprozessen.

 

Tuina Massage

Tuina stammt aus der Traditionellen Chinesischen Medizin und stellt eine Kombination aus einer mobilisierenden Massage und Akupressur dar. Bei der Akupressur wird ein Druck ohne Nadel ausgeübt. Außerdem beeinflussen die Akupunkturpunkte und Meridiane den Körper lokal, segmental und ganzheitlich. Die meisten Akupunkturpunkte stimmen mit den Triggerpunkten (Schmerzpunkte) überein.Diese Massage wirkt bei chronischen Erkrankungen sowie in der Schmerztherapie als auch zur Steigerung des Wohlbefindens und dient auch der Leistungssteigerung.

 

Manuelle Lymphdrainage

Die Lymphdrainige hat eine stark abschwellende und entgiftende Wirkung, dabei wird der Lymphabfluss optimiert. Zudem hat die Behandlung eine nachhaltig entspannende und schmerzlindernde Wirkung, zudem fördert sich das psychische Gleichgewicht. Durch sanfte, großflächige Streichungen wird erreicht, dass die angestaute Gewebsflüssigkeit wieder abfließen kann.

 

Meditationsmassage

Nach einem kurzen Vorgespräch erhalten Sie eine speziell auf Sie zugeschnittene Meditation. Die positiven Effekte von Massage und Meditation führen zu tiefer Ent- spannung und nachhaltiger Ruhe. Empfehlenswert ist die Meditationsmassage bei psychischen Dysbalancen, Burn-out, Depressionen, Erschöpfungszuständen, Lebenskrisen, Beziehungsproblemen als auch vegetative Störungen wie zum Beispiel Blutdruck, Puls oder die Atmung. Eine positive Wirkung dieser Massage kann sich auch bei Nervosität, Unruhe, Reizbarkeit, Schlafstörungen, Kopfschmerzen und Verkrampfungen der Muskulatur aber auch der Verdauungsorgane einstellen.

 

Alle Angebote auch in Gutschein-Form erhältlich!

 

10 Behandlungen buchen und nur 9 bezahlen

Ideal für Kunden, die an einer effektiven und nachhaltigen Verbesserung interessiert sind.

 

30,00 €


Wirkungen der klassichen Massage oft unterschätzt


Klassische Massage

        

Indikationen klassische Massage

 

       Schmerzreduzierung

     Verspannungen, Muskelhartspann, Myogelosen, Triggerpunkte

      Depressiven Zuständen, Burn out

     Verklebungen, Narben

Probleme der Wirbelsäule und Gelenke

 



Effekte:

 

Mechanische Effekte:

-       Lösen von Verklebungen zwischen Gewebeschichten, Myogelosen und Muskelhartspann

-       Steigerung der Durchblutung der Haut und Muskulatur

-       Ausscheidung von Stoffwechselendprodukten

-       Verbesserung der Versorgung von Nährstoffen im Gewebe

-       Steigerung des Lympfabflusses

 

Biochemische Effekte

(Freisetzung von verschiedenen Substanzen)

-       Freisetzung von Entzündungsmediatioren z. B. Histamin

-       Freisetzung von Endorphinen (schmerzhemmende Wirkung)

-       Freisetzung von Serotonin (stimmungs-, schmerz-, und antriebsfördernd

 

Reflektorische Effekte:

-       Schmerzhemmender Effekt über Stimulation der Haut und Muskelrezeptoren und Gelenke

-       Erhöhung der Durchblutung im Gewebe senkt Schmerzschwelle

 

Psychogene Effekte:

-       Entspannung, Wohlbefinden, besseres Körpergefühl

-       Verminderte Schmerzwahrnehmung und Sympathikus-Hemmung

-       Minderung von Angst und Depression

-       Steigerung Immunsystem

0 Kommentare

Fußreflexzonen-Therapie

Abbild eines sitzenden Menschen

 

Der Großteil der Reflexzonen liegt an den Fußsohlen, einige sind an den Seiten und am Fußrücken bis zum Knöchel hin angeordnet. Wie das gemeint ist, könne man sich am besten vorstellen, wenn man die Füße als Abbild eines sitzenden Menschen betrachtet, erläutert Hermanns: "Die Zehen sind der Kopfbereich, der Vorfuß mit dem Ballen Schultern und Brustkorb, der Mittelfuß Bauch und Rücken, die Ferse der Beckenbereich und so weiter." In diesem Mikrosystem finden sich die rechte Körperhälfte am rechten und die linke am linken Fuß wieder. Die Organe, Nerven, Muskeln, Knochen und Gelenke – oder besser gesagt ihre Bezugspunkte – sitzen spiegelbildlich da, wo sie auch im Körper sind.

 

 

Studien und Forschung

 

Mancher Schulmediziner spricht der Therapieform ihre Wirksamkeit  ab. Zu Unrecht, findet Stange. Denn die Wirksamkeit lasse sich auch ohne die exakte Theorie der Wirkungsvermittlung nachweisen. Und es gab in den vergangenen Jahren einige kleine Studien, die der Fußreflexzonentherapie positive Effekte auf bestimmte Krankheitsbilder bescheinigten und dabei den Fußzone-Organ-Bezug bestätigten: So zeigten Forscher der Uni Innsbruck, dass man durch Druckstimulation der Zone, die laut Reflexzonentheorie den Nieren zugeordnet ist, deren Durchblutung anregen kann. Das fördert deren Entgiftungsfunktion. Und eine Untersuchung der Uni Jena ergab, dass durch Behandlung der Kniezone die Schmerzen von Patienten mit Kniegelenksarthrose verringert werden.

Blog-Eintrag zu Hot Stone Massage


Die Geschichte der Hot Stone Massage

Die Massageform mit heißen Steinen ist derzeit weit verbreitet. Ein uraltes Wissen wurde neu entdeckt.

 

Die Wurzeln dieser Massage reichen weit über zweitausend Jahre zurück. Bekannt war sie sowohl in der Chinesischen Medizin als auch bei Hawaiianischen und Indianischen Schamanen. Man schrieb den Steinen eine geheime, besondere und unsichtbare Heilkraft zu, daneben wurden aber auch die physikalischen Eigenschaften der Steine (Speicherung der Wärme) zur Linderung von vielerlei Beschwerden eingesetzt.

 

Von Alters her haben die Hawaiianer diese Art der Steintherapie im Bereich des körperlichen und seelischen Heilens eingesetzt. Die Inselbewohner entwickelten eine sehr effektive Massage, bei der die glatten vulkanischen Steine als Werkzeug dienen. Hot Stone –zu deutsch heißer Stein- verbindet die Elemente der Massage, der Energiebehandlung und der Aromatherapie.

 

Ideal für all jene, die bei starker Wärme am besten entspannen. Die Hot Stone Massage verleiht dem Körper ein hohes Wohlgefühl, sowie Entspannung und Beruhigung. Sie regt die Blutzirkulation an, nimmt Einfluss auf vitale Energien und lockert Verspannungen im weichen Gewebe und in den Meridianen. Die Hot Stone Massage regt mit Wärme die gesamte innere Mobilität und den Zellstoffwechsel an.

 

0 Kommentare